Diese Webseite benutzt Cookies um wichtige Sicherheits- und Besucherfunktionen zu gewährleisten. Mit dem weiteren Besuch unserer Seite geben Sie Ihr Einverständnis zur Verwendung von Cookies. Für weitere Informationen lesen sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Physalis (Kap-Stachelbeere)

Anbaugebiete: Südafrika, Kolumbien, Kenia, Neuseeland

Die Heimat der Kap-Stachelbeere sind die südamerikanischen Länder Peru, Chile, Brasilien, Venezuela, Kolumbien und die Antillen. In Südamerika wird sie auch kultiviert, in größeren Umfang jedoch in Südafrika, wo sie Anfang des 19. Jahrhunderts am Kap der guten Hoffnung, eingeführt wurde. Von hier stammt auch die Bezeichnung Kap-Stachelbeere oder wörtlich Kap-Gänsebeere. Die Kap-Stachelbeere ist eine fast kugelige, ein wenig klebrige Frucht. In ihrem gelben saftig-fleischigen Innern beherbergt sie viele kleine, weiche Kernchen. Der Geschmack ist angenehm und erfrischend, fein süß, leicht säuerlich, entfernt an Ananas oder eine Mischung aus Passionsfrucht und Stachelbeere erinnernd. Das Fruchtfleisch ist reich an Phosphor und Eisen sowie an Provitamin A, Vitamine der B-Gruppe und Vitamin C.

Physalis (Kap-Stachelbeere)

Kontakt

Firma Obstdeluxe
Leipziger Straße 28
04509 Delitzsch

Mobil: +49 (0) 152 340 311 79
Telefax: +49 (0) 34202 57941
E-Mail: info@obstdeluxe.de

Obst-Boxen

Unsere Obstboxen